ratgeber

Home Ratgeber Impfaktionen 2017

Impfaktionen 2017

Hier finden Sie die aktuellsten Impfaktionen des Jahres 2017!

 

 

PNEUMOKOKKEN für Erwachsene

Für alle Erwachsenen und für Kinder ab 2 Jahren mit erhöhtem Risiko für eine Lungenentzündung.
Besonders empfehlenswert bei Personen mit chronischen Erkrankungen (kardiovaskuläre Erkrankungen, Diabetes, Leberzirrhose) und für immungeschwächte Patienten

Impfschema: einmalig
Impfschutz: 5 Jahre

  • Aktionszeitraum: 01.10.2016 – 31.08.2017
  • Zuschuss für Versicherte ab 50 Jahre ganzjährig bei Pneumovax 23 und Prevenar 13 nur BVA € 15,00, GW und Bauern  € 7,00
  • Zuschuss für Versicherte ab 60 Jahre ganzjährig bei Pneumovax 23 und Prevenar 13 nur VAE und Bergbau € 7,27
  • Kein Zuschuss bei GKK Pneumokokken-Impfschema für Personen ohne vorangegangene Pneumokokkenimpfung in Abhängigkeit vom Alter bei der Erstimpfung

Alter bei Erstimpfung:

Personen ohne erhöhtes Risiko

1. Lebensjahr1

0/nach 8 Wochen/9-12 Monate nach Erstimpfung PNC

2. Lebensjahr

0/nach 8 Wochen PNC

3. bis 5. Lebensjahr

1 x PNC

6. bis 17. Lebensjahr

--

18. bis 50. Lebensjahr

--

ab dem 51. Lebensjahr

PNC13/nach 1 Jahr PPV232

Quellen: http://www.reisemed.at/krankheiten/pneumokokken-bakterielle-lungenentz%C3%BCndung



PNEUMOKOKKEN für Kinder (Prevenar 13, Synflorix)

Für alle Kinder ab 2 Monaten bis 5 Jahren, die gegen die häufigsten Erreger der Mittelohrentzündung, Lungenentzündung, Nasennebenhöhlenentzündung und Hirnhautentzündung geschützt werden sollen.

Impfschema: abhängig vom Alter des Kindes 1 bis 4 mal
Nur für Risikokinder gratis

  • Aktionszeitraum: 01.10.2016 – 31.03.2017
  • Synflorix (ist im Kinder-Gratis-Impfkonzept)
  • Möglicherweise wird auch die Prevenar-Impfung für alle Kinder in das Kinder-Gratis-Impf-Programm aufgenommen.


FSME-Impfaktion

Übertragung durch Zecken; den sogenannten Holzbock. Die Hauptaktivität der Zecken liegt im Frühjahr (Mai/Juni) und im Spätsommer (September), die Übertragung findet allerdings während der ganzen warmen Jahreszeit bis spät in den November statt. FSME-Viren kommen nur bis zu Höhenlagen vor, bei denen die mittlere Jahrestemperatur über acht Grad liegt; d. h. im Bergland über 1000 bis 1400 m gibt es keine FSME. Die Wahrscheinlichkeit, nach dem Biß einer infizierten Zecke zu erkranken, ist hoch, allerdings ist selbst in Gebieten mit hoher Durchseuchung selten mehr als 1 von 200 Zecken infiziert.

Strenge Winter reduzieren die Zeckenzahl und damit gilt die Regel: "War der Winter warm und mild, sind die Zecken schrecklich wild!"

  • Aktionszeitraum: 01.02.2017 – 31.08.2017

 

 

 

Kaspar-Harb-Gasse 2a, 8430 Leibnitz

Tel.: +43 (0) 3452 822 33
Fax: +43 (0) 3452 822 33-4

 

Öffnungszeiten:

Montag-Freitag: 08.00-18.00 Uhr

Samstag: 08.00-12.30 Uhr
Durchgehend geöffnet.


Aktuell

  • Let's talk about Sex!

     


    Bei einer Studie der Med Uni Wien hat man herausgefunden, dass das Reden über Sex mit dem Partner Erregungs- und Orgasmusprobleme der Frau verringert.

     

    weiterlesen...
  •  

    Finger weg von Wunderpillen

    Nicht jeder Jungbrunnen hält, was er verspricht - die Sehnsucht nach ewiger Jugend ruft auch unlautere Geschäftemacher auf den Plan.

    weiterlesen...
Copyright © 2018 team santé linden apotheke. Alle Rechte vorbehalten.
website by kapazunder.com